Mobilfunkabdeckung: 100% sind das Ziel

Die Deutsche Telekom hat für die Einführung von 5G ein Acht-Punkte-Programm vorgelegt. Darin bietet der Konzern unter anderem eine Abdeckung mit 5G für 99 Prozent der Bevölkerung bis zum Jahr 2025 an. In Sachen Flächenabdeckung sollen bis 2025 90 Prozent Versorgung erreicht sein.

Dazu erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands und Kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Haase MdB: „Die Telekom muss jetzt endlich ihrem Auftrag nachkommen. Die digitale Spaltung des Landes darf nicht zementiert werden. Wir fordern schon lange, dass der 5G-Ausbau flächendeckend erfolgt bis in jeden Haushalt, auf jede Gemeindestraße und bis auf jedes Feld. Das heißt, Mobilfunkabdeckung zu 100%, ohne ‘Wenn und Aber’. Wenn die Telekom nun ein erstes Angebot macht dann gehört das auch als Auflage in die anstehende Frequenzausschreibungen. Nur so können Ziele verbindlich festgeschrieben werden.“

Artikel drucken

Ähnliche Artikel