Wahlen

Anke Beilstein bleibt KPV-Landesvorsitzende in Rheinland-Pfalz

Mit 98,04 Prozent der abgegebenen Stimmen ist die amtierende Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) in Rheinland-Pfalz, Anke Beilstein MdL, auf der Landesversammlung wiedergewählt worden. Als Stellvertreter wurden gewählt: Joachim Christmann (Trier) und Dr. Stefan Spitzer (Kusel). Schatzmeister bleibt Hans-Gerd Henkel (Lahnstein.

Zu den ersten Gratulanten gehörten der Bundesvorsitzende der KPV, Ingbert Liebing MdB, und die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner MdL: „Ich freue mich über die erneute Wahl von Anke Beilstein zur Vorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung in Rheinland-Pfalz. Herzlichen Glückwunsch, liebe Anke!“

„Anke Beilstein ist die ‚Stimme der Kommunen‘ im rheinland-pfälzischen Landtag, die mit großem Einsatz die Belange der Gemeinden, Städte und Landkreise in Rheinland-Pfalz vertritt. Sie sind das Herz unseres Landes. Dort fühlen sich die Bürgerinnen und Bürger zu Hause und wenden sich deshalb mit Alltagsbelangen an ihre Bürgermeister und Landräte. Unsere Kommunen haben es schwer unter der rot-grünen Landesregierung. Die Finanzausstattung ist so katastrophal, dass sie sogar gegen das Land klagen müssen und es ist Anke Beilsteins Verdienst, dass sich der Mainzer Landtag in einer Enquete-Kommission mit den kommunalen Finanzen eingehend beschäftigt. Anke Beilstein ist dabei immer konstruktiv im Umgang, aber konsequent in der Sache”, so Julia Klöckner.

 

Artikel drucken

Ähnliche Artikel