AK Große Städte

Arbeitskreis “Große Städte” tagt in Berlin

Der Arbeitskreis „Große Städte“ der KPV tagt vom 07. bis 09. November 2013 in Berlin.
Zum Auftakt treffen sich die Fraktionsgeschäftsführer beim Deutschen Städtetag am Gendarmenmarkt. Diskutiert wird die aktuelle politische Situation. Danach spricht Dr. Stephan Articus, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städtetages, darüber, was der Verband von der künftigen Bundesregierung erwartet.

Am Freitag steht der Erfahrungsaustausch beim Treffen der Geschäftsführer im Vordergrund. Ein wichtiges Thema ist die Analyse und Vorausschau der Europa- und Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 an. Die anschließend stattfindende gemeinsame Sitzung der Fraktionsvorsitzenden und –geschäftsführer wird durch Harald Baal, Vorsitzender des AK Große Städte, eröffnet. Thematischer Schwerpunkt wird die Entwicklung der Sozialausgaben im kommunalen Bereich sein. Dr. Ralf Brauksiepe, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, wird dazu einen Ausblick geben.

Am Samstag endet die Tagung mit einer Besichtigung des Neuen Museums und der anschließenden Teilnahme der 4. Europarede von Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rates.

Hintergrund: Der Arbeitskreis „Große Städte“ der KPV setzt sich aus den Fraktionsvorsitzenden und Fraktionsgeschäftsführern der 40 größten Städte und der Landeshauptstädte Deutschlands zusammen und trifft sich zweimal im Jahr. Die erste Tagung in diesem Jahr fand vom 25. bis 27. April 2013 in Dresden statt.

Artikel drucken

Ähnliche Artikel