AK Große Städte

Arbeitskreis “Große Städte” tagt in Berlin

In Berlin kommt heute unter dem Vorsitz von Harald Baal der Arbeitskreis „Große Städte“ der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) zusammen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Investitionsinitiative des Bundes und die finanzpolitische Entwicklung. Dazu wird der Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen, Johannes Geismann, Rede und Antwort stehen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Großstadtpolitik der CDU. Hierzu wurde als Gesprächspartner der Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner MdB, eingeladen, der auch Beauftragter für große Städte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist.

Hintergrund:

Der Arbeitskreis “Große Städte” setzt sich aus den CDU- bzw. CSU-Fraktionsvorsitzenden und Fraktionsgeschäftsführern der 40 größten Städte und der Landeshauptstädte Deutschlands zusammen und trifft sich zweimal im Jahr.

Artikel drucken

Ähnliche Artikel