Finanzen

Götz: Die Weichen für die Kommunen sind gut gestellt

Götz: Die Weichen für die Kommunen sind gut gestellt

Peter Götz MdB, kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzender der KPV, begrüßt die Entscheidungen des Bundestages von Freitag, die die Kommunen finanziell deutlich entlasten werden. Zum Bundeshaushalt 2012, den darin enthaltenen Kommunalentlastungen und zu der November-Steuerschätzung erklärt der kommunalpolitische Sprecher


Soziales

Veranstaltung “Faire Chancen – für jedes Kind”

Veranstaltung “Faire Chancen – für jedes Kind”

CDU-Generalsekretär Gröhe hat gestern auf der gemeinsamen Veranstaltung der CDU Deutschlands und der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands "Faire Chancen – für jedes Kind!" die nachhaltige Kinder- und Familienpolitik der CDU hervorgehoben. Es sei wichtig gewesen, das Thema


Innen

Interessante Foren und gute Stimmung in Kassel

Interessante Foren und gute Stimmung in Kassel

Große Zufriedenheit herrschte unter den rund 600 Teilnehmern des diesjährigen "Kongress-kommunal" der KPV in Kassel. Die Reden, insbesondere die der Bundeskanzlerin, sowie die vier Foren zu aktuellen kommunalpolitischen Themen mit prominenten Impulsgebern und Moderatoren als auch der "Kasseler Abend" in


Innen

Von starken Kommunen zum starken Europa

Von starken Kommunen zum starken Europa

Rund 600 kommunale Mandatsträger kamen Freitag und Samstag nach Kassel, um auf dem Kongress-kommunal 2011 der KPV über die Zukunft der Kommunen im Zeichen der Eurokrise zu diskutieren und nach Lösungen zu suchen. Auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ließ es


Innen

KPV-Bundesvorstand mit Peter Götz an der Spitze

KPV-Bundesvorstand mit Peter Götz an der Spitze

Mit 98,9 Prozent der Stimmen ist Peter Götz MdB, kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, erneut zum Bundesvorsitzenden der kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands, KPV, gewählt worden. Auch bei der Wahl seiner sechs Stellvertreter, des Bundesschatzmeisters, der Beisitzer und des


Innen

Götz: Nein der CDU zu Euro-Bonds ist gute Nachricht für die Kommunen

Götz: Nein der CDU zu Euro-Bonds ist gute Nachricht für die Kommunen

Peter Götz MdB, kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der KPV, ist erleichtert über die beschlossene Ablehnung der Eurobonds durch den CDU-Bundesparteitag. Der CDU-Parteitag in Leipzig hat in einem umfangreichen Beschluss Antworten auf die aktuellen europapolitischen Herausforderungen formuliert. Dazu erklärt


Innen

Prominenz am KPV-Stand

Prominenz am KPV-Stand

Der KPV-Stand lockte dieses Jahr in Leipzig zahlreiche Gäste und Prominente an. Auch Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen MdB ließ es sich nicht nehmen, mit Peter Götz MdB, dem kommunalpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzendem der KPV, persönlich zu


Innen

KPV-Initiativantrag angenommen

KPV-Initiativantrag angenommen

Auf dem 24. Parteitag der CDU Deutschlands in Leipzig hat die KPV ihren Initiativantrag durchsetzen können. Nach einer überzeugenden Rede von Ingbert Liebing MdB, KPV-Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein, stimmten die Delegierten dafür, dass die Landesregierungen die Mehrausgaben des Bundes an die


Kultur

Erfolgreicher Auftakt in Leipzig

Erfolgreicher Auftakt in Leipzig

Gut 80 Gäste kamen zum traditionellen KPV-Delegiertentreffen am Vorabend des CDU-Parteitages in Leipzig, dem Empfang-kommunal. Thorsten Bonew, Kämmerer der Stadt Leipzig, Peter Götz MdB, kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzender der KPV, sowie Dr. Michael Meister MdB, stellvertretender Vorsitzende der


Finanzen

Götz/Barthle: Städtebauförderung wird angehoben

Götz/Barthle: Städtebauförderung wird angehoben

Der Haushaltsausschuss hat in seiner abschließenden Bereinigungssitzung die Städtebauförderung für 2012 um 45 Millionen Euro aufgestockt. Peter Götz MdB, Bundesvorsitzender der KPV und kommunalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, wertet dies als wichtiges Ziel der Kommunen. Sie erhielten so trotz aller Sparanstrengungen