Wahlen

Wahlaufruf: Für starke Städte, Gemeinden und Landkreise

Am 25. Mai entscheiden die Wählerinnen und Wähler in vielen Städten, Gemeinden und Landkreisen darüber, welcher Partei und welchen Kandidaten sie zutrauen, eine gute Zukunft für ihre Heimat zu gestalten. Zum Wahlaufruf des CDU-Bundesvorstandes erklärt der KPV-Bundesvorsitzende und kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingbert Liebing MdB:


Wahlen

CSU gewinnt bei Landräten

CSU gewinnt bei Landräten

Mit Spannung waren die Stichwahlen in Bayern erwartet worden, besonderes Interesse fand natürlich der zweite Wahlgang um das Oberbürgermeisteramt in der bayerischen Landeshauptstadt München zwischen Dieter Reiter (SPD) und Josef Schmid (CSU). Es hat für Josef Schmid nicht gereicht, München bleibt auch nach 14 Jahren Amtszeit von Christian Ude in der Hand der SPD: Reiter holte 56,7 Prozent der Stimmen, Schmid kam auf 43,3 Prozent.


Wahlen

Bayern legt guten Auftakt für Kommunalwahljahr 2014 hin

Bayern legt guten Auftakt für Kommunalwahljahr 2014 hin

Bei den Kommunalwahlen in Bayern kann die CSU sich über ein insgesamt gutes Ergebnis freuen: Bei der Oberbürgermeisterwahl in 19 kreisfreien Städten konnten die Kandidaten der CSU in neun Städten im ersten Wahlgang den Sieg einfahren: Auch der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU, Stefan Rößle, seit 12 Jahren Landrat des Kreises Donau-Ries wurde wieder gewählt.


Wahlen

Donaueschingen wählt neuen Oberbürgermeister

Erik Pauly (CDU) wird neuer Oberbürgermeister in Donaueschingen. Er setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen seine Konkurrenten durch und konnte 55,6 Prozent der Wählerstimmen gewinnen. Er tritt nun die Nachfolge von Thorsten Frei an, der den Schwarzwald-Baar-Kreis als Abgeordneter im Bundestag vertritt.


Wahlen

Die Union stärkt mit dem neuen Koalitionsvertrag unsere Kommunen

Der am 27. November 2013 von den Parteivorsitzenden der CDU, CSU und SPD unterschriebene Koalitionsvertrag ist überschrieben mit „Deutschlands Zukunft gestalten.“ Dass dies nur mit den Gemeinden, Städten und Landkreisen als kommunale Partner gelingen kann, ist für uns als Unionsparteien eine Selbstverständlichkeit. Als große Volkspartei sind wir in den Kommunen verankert, haben dort unsere Basis und prägen die Politik für unsere Bürgerinnen und Bürger hautnah mit.


Wahlen

Schwarz-Grün wäre Versuch wert gewesen

Schwarz-Grün wäre Versuch wert gewesen

„Es ist schade, dass die Sondierungsgespräche mit den Grünen über eine gemeinsame Regierungsbildung gescheitert sind. Dies hätte eine Chance sein können. Zumindest der Versuch echter Koalitionsverhandlungen hätte sich gelohnt“, erklärte der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU (KPV),


Wahlen

Schwarz-Grün: Gute Gespräche bauen Vertrauen auf

Schwarz-Grün: Gute Gespräche bauen Vertrauen auf

Zu den Sondierungsgesprächen von CDU, CSU und Bündnis90/Die Grünen erklärt der Bundesvorsitzende der KPV, Ingbert Liebing MdB: „Union und Bündnis90/Grüne haben gezeigt, dass sie es ernst meinen. Gute Gespräche bauen Vertrauen auf.


Wahlen

Schwarz-Grün kann klappen

Schwarz-Grün kann klappen

Zu den bevorstehenden Sondierungsgesprächen von CDU, CSU und Bündnis90/Die Grünen erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU Deutschlands, Ingbert Liebing MdB: „Wir fordern Bündnis90/Die Grünen auf, konstruktiv mit der Union in die anstehenden Gespräche zu gehen. Vor Ort in den Kommunen gibt es bundesweit in Großstädten und ländlichen Regionen gute Beispiele für funktionierende schwarz-grüne Bündnisse.


Wahlen

Eine erfolgreiche Bundestagswahl für die KPV

Eine erfolgreiche Bundestagswahl für die KPV

Der Wahlsonntag bringt nicht nur für die Union Deutschlands ein hervorragendes Ergebnis. Der Bundesvorsitzende der KPV, Ingbert Liebing MdB, setze sich deutlich in seinem Wahlkreis durch. Auch Carola Stauche MdB und Heike Brehmer MdB sowie Torsten Frei, Dr. Hendrik Hoppenstedt, Bernhard Kaster MdB und Christian Freiherr von Stetten MdB zogen in den Bundestag ein. Wir gratulieren zu den hervorragenden Wahlergebnissen.