Soziales

Einladung zur Fachtagung “Familienpolitik neu denken”

Am 27. September 2019 von 13 bis 17 Uhr findet im Konrad-Adenauer-Haus, Klingelhöferstr. 8, 10785 Berlin, die  Fachtagung “Familienpolitik neu denken” unter Mitwirkung der CDU-Bundesvorsitzenden, Bundesministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Im Zuge der Grundsatzprogrammdiskussion wollen wir unter dem Motto „Familienpolitik neu denken“ die heutige Familienpolitik auf den Prüfstand stellen.

Das Zusammenleben in Familienstrukturen hat sich weiter verändert: Neben der klassischen Ehe und den eingetragenen Lebensgemeinschaften übernehmen Menschen dauerhaft Verantwortung für einander auch generationsübergreifend. Über 200 Mrd. Euro für ehe- und familienpolitische Leistungen verteilt die öffentliche Hand. Unterschiedliche Ziele werden verfolgt: Neben dem Familienleistungsausgleich stehen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Kinderbetreuung, der Kinderschutz auch durch die Kinder- und Jugendhilfe, die soziale Teilhabe von Kindern und die Steigerung der Geburtenrate in Deutschland durch Elterngeld nebeneinander. Dazu hat die öffentliche Hand über 150 einzelne familienpolitische Leistungen erfunden.

Diskutieren Sie mit, wie wir Familien stärken, besser fördern aber auch fordern. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte melden Sie unter kongress@kpv.de an.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

 

Artikel drucken

Ähnliche Artikel