Wahlen

“Wir Städte müssen zusammenhalten”

Thomas Hunsteger-Petermann, Oberbürgermeister der Stadt Hamm und stv. Bundesvorsitzender der KPV, ist neuer Vorsitzender des Städtetages Nordrhein-Westfalen: Der Vorstand des kommunalen Spitzenverbandes benannte ihn als Nachfolger des früheren Oberbürgermeisters von Wuppertal, Peter Jung.

Die Benennung von Thomas Hunsteger-Petermann erfolgt für die Zeit bis zur nächsten Mitgliederversammlung des Städtetages NRW am 14. April 2016 in Aachen.
„Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es wichtig, dass die Städte zusammenhalten und mit einer Stimme sprechen – und zwar unabhängig von der politischen Farbe, so wie das im Städtetag Tradition hat. Für uns als Kommunalpolitiker muss das Wohl unserer Städte über allem stehen“, erklärte Thomas Hunsteger-Petermann im Hinblick auf die neue Aufgabe. Er sehe Bund und Land als Partner der Kommunen – und nicht als Gegenspieler. „Gerade die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass die Probleme vielfach vor Ort gelöst werden müssen. Wir laufen vor dieser Verantwortung bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen nicht weg, das haben wir vielfach unter Beweis gestellt. Aber damit wir diese Aufgaben wahrnehmen können, brauchen wir die entsprechende Unterstützung von Bund und Land. Ich habe das Gefühl, dass diese Botschaft langsam angekommen ist.“

Artikel drucken

Ähnliche Artikel