InnenStrukturpolitik

Julia Klöckner und Christian Haase starten Zukunftsoffensive für die ländlichen Räume

Julia Klöckner, stellv. CDU-Bundesvorsitzende und Christian Haase MdB, Bundesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der Union (KPV) stellen mit dem Diskussionspapier „Sieben Mal Zukunft auf dem Land“ ein innovatives Maßnahmenbündel zur Stärkung des ländlichen Raumes vor:

Julia Klöckner, stellv. Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands: „Die Corona-Pandemie hat verdeutlicht, wie attraktiv die ländlichen Räume sind in Deutschland – sie bieten Natur, Platz und Freiraum. Diese Stärke gilt es weiterzuentwickeln, auch um der Überhitzung der Städte entgegenzuwirken. Dazu braucht es massive Investitionen in Infrastruktur jeglicher Art. Investitionsentscheidungen dürfen nicht nach Einwohnerzahl getroffen werden, sondern müssen auch die Gleichwertigkeit von Lebensverhältnissen im Blick haben. Denn nur wer überall findet, was er zum Leben braucht, kann auch frei entscheiden, wo er leben möchte.”

Julia Klöckner und Christian Haase MdB

Christian Haase MdB: „Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Nur kann nicht jedes Dorf jede Form höherer Schul- und Weiterbildung anbieten. Die Corona-Pandemie hat jedoch gezeigt, dass gerade weiterführende Schulen den Ausfall des Präsenz-Unterrichts gut mit digitalen Angeboten kompensieren konnten. Das möchten wir uns zu Nutze machen: So könnten weiterführende Schulen Teilzeit-Unterricht anbieten. Ältere Schüler müssten dann nicht mehr jeden Tag lange Fahrzeiten auf sich nehmen. Nach dem Vorbild des Co-Working könnten Berufsschüler nachmittags in der örtlichen Dorf-Grundschule den Unterricht aus der Berufsschule in der nächst größeren Stadt streamen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass in kleinen Orten oft nicht genügend Schüler für eine Klasse zusammenkommen, sodass die Betroffenen in andere Berufsschulen in die Oberzentren fahren müssen. Hier bleibt – im wahrsten Sinne des Wortes – viel Zeit auf der Strecke.“

Mit dem Papier macht die KPV im Wahljahr auch deutlich, dass die CDU als Anwalt und Partei der ländlichen Räume, diese Belange in den Vordergrund stellt.

Artikel drucken

Ähnliche Artikel