Finanzen

Die staatlichen Haushalte beendeten das Jahr 2019 mit einem Überschuss

Die staatlichen Haushalte beendeten das Jahr 2019 mit einem Überschuss

Die staatlichen Haushalte beendeten das Jahr 2019 nach aktualisierten Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zum achten Mal in Folge mit einem Überschuss. Mit 49,8 Milliarden Euro reicht dieser nicht ganz an das Rekordergebnis von 2018 heran, als der Staat einen Überschuss von 62,4 Milliarden Euro erzielt hatte.


InnenWahlen

CDU braucht ein personelles Gesamtkunstwerk

CDU braucht ein personelles Gesamtkunstwerk

Bei der Suche nach einem neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands fordert der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und Kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Haase MdB, dass auch die Vereinigungen und Sonderorganisationen der CDU einen Beitrag leisten:


Interview mit MdB Oster: „Da läuft gehörig was aus dem Ruder“

Interview mit MdB Oster: „Da läuft gehörig was aus dem Ruder“

Nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten von Thüringen wurde der FDP-Politiker Thomas Kemmerich zur Zielscheibe von Gewaltandrohungen und Hass. Seine Frau wurde auf offener  Straße bespuckt, seine Kinder bekamen Polizeischutz für den Schulweg. Gewalt darf niemals Diskussion und Argumente ersetzen. Wir brauchen dringend Lösungen, wie wir wieder zu einer sachlicheren Debatte kommen. Ideen dazu hat Josef Oster MdB in der KOPO 2/2020 geäußert.


Europakommunal-relevant

Kein Verbot des steuerlichen Querverbundes – vorerst

Kein Verbot des steuerlichen Querverbundes – vorerst

Der Europäische Gerichtshof prüft nun doch nicht, ob es sich beim steuerlichen Querverbund um eine unzulässige Beihilfe handelt. Der Bundesfinanzhof hat eine entsprechende Anfrage zurückgezogen. Hintergrund ist, dass der klagende Energieversorger aus Mecklenburg-Vorpommern seine Klage ebenfalls fallen gelassen hat.


InnenWahlen

Keine Zusammenarbeit mit der AfD und der Linken!

Keine Zusammenarbeit mit der AfD und der Linken!

Zum Rücktritt von Ministerpräsident Thomas Kemmerich erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Christian Haase MdB: “Wir als Kommunalpolitische Vereinigung der CDU und CSU lehnen eine Zusammenarbeit mit der AfD und der Linken entschieden ab.


Energie

Windkraft: Kein Kompromiss vom Kompromiss

Windkraft: Kein Kompromiss vom Kompromiss

Zu den Vorwürfen, die Union blockiere mit ihrem Vorschlag zur Umsetzung eines Mindestabstands von Windenergieanlagen zur Wohnbebauung den Ausbau der Windenergie, erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung von CDU und CSU und kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Christian Haase MdB: „Der


simplenewsStrukturpolitik

Bundestag macht Weg für milliardenschwere ÖPNV-Förderung frei

Bundestag macht Weg für milliardenschwere ÖPNV-Förderung frei

Der Deutsche Bundestag wird in dieser Woche das Dritte Gesetz zur Änderung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes sowie das Fünfte Gesetz zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes verabschieden. Dazu erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV), Christian Haase MdB: „Mit dem Abschluss der Ausschussberatungen und der anstehenden 2./3. Lesung im Plenum des Deutschen Bundestages macht der Deutsche Bundestag den Weg für milliardenschwere Förderungen des ÖPNV frei.


Innen

Die KOPO im Februar: Kommunales Ehrenamt stärken!

Die KOPO im Februar: Kommunales Ehrenamt stärken!

Nach geltendem Recht können Personen, die vor Erreichen der Regelaltersgrenze Rente beziehen, nur begrenzt hinzuverdienen, ohne dass Abzüge bei der Altersversorgung vorgenommen werden. Mit dem Flexirentengesetz wurde im Jahr 2016 zwar die Grundlage geschaffen, den Übergang vom Erwerbsleben in die Rente selbstbestimmter zu gestalten und die Hinzuverdienstmöglichkeiten zu verbessern.


Strukturpolitik

Gesucht: Innovative Projekte der Nahversorgung für das Land

Gesucht: Innovative Projekte der Nahversorgung für das Land

Schließt der Dorfladen, fällt auch ein Stück Lebensqualität weg. Dem möchte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) entgegenwirken: “LandVersorgt – Neue Weg der Nahversorgung in ländlichen Räumen” fördert im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) beispielhafte, innovative Projekte, die geeignet sind, die Nahversorgung in den ländlichen Räumen zu verbessern und damit einen Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge zu leisten.