FachausschussFinanzen

KPV-Bundesfachausschuss “Finanzen” tagt in Berlin

Der Bundesfachausschuss “Finanzen” der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) kommt unter dem Vorsitz des stellvertretenden KPV-Bundesvorsitzenden und Kämmerer der Stadt Recklinghausen, Ekkehard Grunwald, in Berlin zusammen, um über folgende Themen zu beraten:

Die Leiterin für den Öffentlichen Sektor Deutschland und Marktgebietsleiterin Firmenkunden Thüringen der Deutschen Bank AG, Dr. Tanja Zschach, wird über die Zinsentwicklung 2019/2020 referieren: Kommt es zu einer Ablösung von EONIA und Euribor zum 01.01.2020?
Des weiteren informiert MD Dr. Rolf Möhlenbrock, Leiter der Steuerabteilung im Bundesministerium der Finanzen, über den aktuellen Stand in Sachen Grundsteuerreform.
Wie wird das Thema Altschuldenproblematik in der Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse behandelt? Darüber berichtet im Fachausschuss die Ständige Vertreterin des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Städtetages, Verena Göppert.
Außerdem steht die “Entwicklung des Straßenbaubeitragsrechts in den Ländern” auf der Tagesordnung.

 

Artikel drucken

Ähnliche Artikel