Bundesvorstand

Kommunale Leitplanken für die Union

Am 1. Oktober 2021 sind der Bundesvorstand und der Hauptausschuss der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) zu Beratungen zusammengekommen.

In der Sitzung unter der Leitung des KPV-Bundesvorsitzenden Christian Haase MdB wurde auch über die Ursachen für das schlechte Abschneiden der Union bei den Bundestagswahlen gesprochen.


CDU und CSU stellen die meisten kommunalen Amts- und Mandatsträger der im Bundestag vertretenen Parteien. Für die KPV ist klar: Es werden ein neuer kommunalfreundlicher bundespolitischer Kompass und kommunale Leitplanken der Union benötigt. In der Sitzung wurde der Beschluss “Kommunale Leitplanken für die Union” verabschiedet.

Artikel drucken

Ähnliche Artikel