Strukturpolitik

Raumordnungsbericht bietet gute Grundlage für Kommunen

Raumordnungsbericht bietet gute Grundlage für Kommunen

Am 29.11.2012 steht der Raumordnungsbericht 2011 des Bundesinstituts für Bau-, Stadt und Raumordnung (BBSR)auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages. Im Vorfeld stellte der Bundesvorsitzende der KPV, Peter Götz MdB, klar: „Der Raumordnungsbericht der Bundesregierung ist eine wichtige Planungsgrundlage für die Städte


Strukturpolitik

Bayern setzt beim Breitbandausbau neue Maßstäbe für ländliche Räume

Bayern setzt beim Breitbandausbau neue Maßstäbe für ländliche Räume

Die EU-Kommission hat jetzt die vom bayerischen Wirtschaftsministerium angemeldete Förderrichtlinie zum Ausbau von Breitband-Hochgeschwindigkeitsnetzen genehmigt. Damit setzt Bayern neue Maßstäbe für den Ausbau in ländlichen Räumen, ist der Bundesvorsitzende der KPV und kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Götz MdB, überzeugt: „Der CSU-FDP-geführte


Strukturpolitik

Strom sparen – aber wie?

Strom sparen – aber wie?

Bundesumweltminister Peter Altmaier war am 20. November zu Gast bei der AG-Kommunalpolitik und informierte die Mitglieder über den Stand der Umsetzung der Energiewende. Der Minister ging dabei auch auf das Problem der steigenden Strompreise ein. Dazu treffen sich morgen, am


Strukturpolitik

Stadt der Zukunft

Stadt der Zukunft

In Berlin findet seit gestern die internationale Konferenz „Städtische Energien“  statt. Mehr als 1.000 Teilnehmer aus rund 30 Ländern diskutieren über Chancen und Herausforderungen der Stadtentwicklung. In zahlreichen Workshops wird über die Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung der europäischen Stadt


Strukturpolitik

Fachausschuss Strukturpolitik tagt in Berlin

Fachausschuss Strukturpolitik tagt in Berlin

In Berlin kommt heute der Bundesfachausschuss „Strukturpolitik“ der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) unter dem Vorsitz von Dr. Heribert Gisch zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Novelle des Bundesstädtebaurechts und Beratungen zur unkonventionellen Förderung von Erdgas, dem


Strukturpolitik

Planungshoheit für Städte und Kommunen weltweit

Planungshoheit für Städte und Kommunen weltweit

Auf dem World Urban Forum VI der Vereinten Nationen in Neapel haben Fachleute und Politiker über Stadtplanung und die Gestaltung einer nachhaltigen urbanen Zukunft diskutiert. Der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzende der KPV, Peter Götz MdB, betonte die Bedeutung


Strukturpolitik

Mit neuer Energie

Mit neuer Energie

Das Konzept steht. Der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier MdB, hat jetzt sein umweltpolitisches Zehn-Punkte-Arbeitsprogramm “Mit neuer Energie” vorgestellt, das die gesetzgeberischen Schwerpunkte festlegt, die noch in dieser Legislaturperiode vorangebracht werden sollen. Eine gute Umweltpolitik ist nur möglich,


Strukturpolitik

Energie

Energie

Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) ist jetzt in Kraft getreten. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) bewertet das Gesetz als wichtigen Baustein, um die klimapolitischen Ziele der Bundesregierung zu erreichen. „Mit dem Gesetz verbessern sich die Planungs- und Investitionsbedingungen für die Modernisierung und


Strukturpolitik

Bundesfachausschuss “Strukturpolitik” tagt in Berlin

Bundesfachausschuss “Strukturpolitik” tagt in Berlin

Morgen kommt der Bundesfachausschuss “Strukturpolitik” in Berlin unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden, Wolfgang Zettwitz, zu Beratungen zusammen. Auf der Tagesordnung steht der Demografische Wandel. MinDir. Dr. Jörg Bentmann aus dem Bundesinnenministerium wird über die Demographiestrategie der Bundesregierung berichten und


Strukturpolitik

STATT-VERKEHR-STADT

STATT-VERKEHR-STADT

Als Mitglied des Stiftungsrates der Bundesstiftung Baukultur nahm der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Bundesvorsitzende der KPV, Peter Götz MdB, am Konvent der Baukultur „STATTVERKEHRSTADT“ in Hamburg teil. Am Konvent beteiligten sich 350 führende Architekten, Planer und Ingenieure. Nach